Кубик-Adventswürfel

Der »Adventswürfel« ist stapelbar und beliebig anzuordnen. Der Name Кубик (Kubik) stammt von dem russischen Wort »Würfel« ab, da die Idee von der Matrjoschka hergeleitet ist. Außerdem kann man die Teile außerhalb der Adventszeit umdrehen und z.B. mit Nüssen oder Süßem befüllen. Es wurden handelsübliche Teelichter verwendet, sodass der »Adventswürfel« jedes Jahr wieder neu zum Leuchten gebracht werden kann. Der obere Teil besteht aus Thermoesche und im Kontrast zu ihm das helle Ahornholz.

Dieses Produkt entstand während des Seminars „Budenzauber“ und wurde auf der Ausstellung bei Ventana vorgestellt und verkauft.

Designprojekt — Swenja Nienhaus — Wintersemester 2014/15

zurück zu

Buden­zauber
Budenzauber 2014
Zurück nach oben