Nusskracher

Mit dem »Nusskracher« lassen sich Walnüsse auf ungewöhnliche Art öffnen. Durch das dreimalige schnelle Schieben des Deckels wird die Walnuss in der Hälfte geknackt und die Nuss selber bleibt ganz. Dabei wird die Walnuss im »Nusskracher« geöffnet, sodass man keine Schalenreste hat, die Dreck verursachen.

Der »Nusskracher« wurde in Handarbeit gefertigt und besteht aus heimischer, geölter Eiche und Edelstahlplatten. Der Name leitet sich ab von Nussknacker und lässt damit erkennen, wofür er gedacht ist.

Dieses Produkt entstand während des Seminars „Budenzauber“ und wurde auf der Ausstellung bei Ventana vorgestellt und verkauft.

Designprojekt — Marina Hildmann — Wintersemester 2014/15

zurück zu

Buden­zauber
Budenzauber 2014
Zurück nach oben