AUSSTELLUNGEN

BEZIEHUNGSKISTEN
Formen des Zusammenlebens in der Natur

Menschen, Tiere und Pflanzen pflegen die unterschiedlichsten Formen des Zusammenlebens, von denen sie profitieren. Sei es in Familienverbänden, zu beiderseitigem Vorteil in artübergreifenden Symbiosen oder auch zu einseitigem Nutzen durch Parasitismus. Die neue Sonderausstellung des Naturkundemuseums Münster eröffnet einen spannenden

BEZIEHUNGSKISTEN
Formen des Zusammenlebens in der Natur

Menschen, Tiere und Pflanzen pflegen die unterschiedlichsten Formen des Zusammenlebens, von denen sie profitieren. Sei es in Familienverbänden, zu beiderseitigem Vorteil in artübergreifenden Symbiosen oder auch zu einseitigem Nutzen durch Parasitismus. Die neue Sonderausstellung des Naturkundemuseums Münster eröffnet einen spannenden

DAS GEHIRN
Intelligenz, Bewusstsein, Gefühl

Es ist unser zentrales Steuerungssystem und das der meisten anderen Lebewesen: das Gehirn. Ein hochkomplexes, leistungsstarkes Organ, das Sinneswahrnehmungen verarbeitet, Emotionen erschafft, Verhaltensweisen koordiniert und uns ein Bewusstsein gibt. In der neuen Sonderausstellung des Naturkundemuseums Münster dreht sich alles um

DAS GEHIRN
Intelligenz, Bewusstsein, Gefühl

Es ist unser zentrales Steuerungssystem und das der meisten anderen Lebewesen: das Gehirn. Ein hochkomplexes, leistungsstarkes Organ, das Sinneswahrnehmungen verarbeitet, Emotionen erschafft, Verhaltensweisen koordiniert und uns ein Bewusstsein gibt. In der neuen Sonderausstellung des Naturkundemuseums Münster dreht sich alles um

WASSER BEWEGT
Erde Mensch Natur

Wasser ist elementarer Bestandteil des Lebens. Es besitzt eine unglaubliche Kraft, ist in Form und Gestalt vielfältiger und gegensätzlicher als alles was wir kennen. Zwei Drittel unseres blauen Planeten werden von Wasser bedeckt, damit bildet es den größten Lebensraum auf

WASSER BEWEGT
Erde Mensch Natur

Wasser ist elementarer Bestandteil des Lebens. Es besitzt eine unglaubliche Kraft, ist in Form und Gestalt vielfältiger und gegensätzlicher als alles was wir kennen. Zwei Drittel unseres blauen Planeten werden von Wasser bedeckt, damit bildet es den größten Lebensraum auf

LEBEN
in der Dunkelheit

Dunkelheit – Finsternis, Schwärze, Stille, Einsamkeit, Bedrohung. Auf den ersten Blick ist Dunkelheit etwas Lebensfeindliches, doch die Wirklichkeit zeigt: Das Leben im Dunkeln ist weitaus vielfältiger, facettenreicher und raffinierter als man ahnt. Es offenbart gewitzte Jagdstrategien, lichtlose Lebensräume und seltsame

LEBEN
in der Dunkelheit

Dunkelheit – Finsternis, Schwärze, Stille, Einsamkeit, Bedrohung. Auf den ersten Blick ist Dunkelheit etwas Lebensfeindliches, doch die Wirklichkeit zeigt: Das Leben im Dunkeln ist weitaus vielfältiger, facettenreicher und raffinierter als man ahnt. Es offenbart gewitzte Jagdstrategien, lichtlose Lebensräume und seltsame

AN-A-TOMIE
Neue Einsichten in den Körper

Design und Medizin sind keineswegs konträre Fachgebiete ohne Überschneidungen. Das zeigte 2014 die Ausstellung »An-a-tomie – Einsichten in den Körper«, die auf drei Etagen im PAN-Zentrum Münster stattfand. Gezeigt wurden Illustrationen mit funktionalem, aber auch künstlerischem Charakter, die die unterschiedlichen

AN-A-TOMIE
Neue Einsichten in den Körper

Design und Medizin sind keineswegs konträre Fachgebiete ohne Überschneidungen. Das zeigte 2014 die Ausstellung »An-a-tomie – Einsichten in den Körper«, die auf drei Etagen im PAN-Zentrum Münster stattfand. Gezeigt wurden Illustrationen mit funktionalem, aber auch künstlerischem Charakter, die die unterschiedlichen

SEX
und Evolution

Warum hat der Pfau so ein prächtiges Federkleid? Warum röhrt der Hirsch so laut durch den Wald? Und wovon singen die Heckenbraunellen in Ihren Liedern? Die Antwort ist einfach: Es geht um Liebe, Sex und Fortpflanzung.

SEX
und Evolution

Warum hat der Pfau so ein prächtiges Federkleid? Warum röhrt der Hirsch so laut durch den Wald? Und wovon singen die Heckenbraunellen in Ihren Liedern? Die Antwort ist einfach: Es geht um Liebe, Sex und Fortpflanzung.

DINOSAURIER
die Urzeit lebt!

Die Dinosaurier eroberten nach mehrjähriger Pause das LWL-Museum für Naturkunde zurück. Auf etwa 850 Quadratmetern wird seit September 2014 gezeigt, wie die Dinosaurier und andere Urzeitwesen sich entwickelten, wie sie lebten, wie sie ausstarben – aber das ist bei weitem

DINOSAURIER
die Urzeit lebt!

Die Dinosaurier eroberten nach mehrjähriger Pause das LWL-Museum für Naturkunde zurück. Auf etwa 850 Quadratmetern wird seit September 2014 gezeigt, wie die Dinosaurier und andere Urzeitwesen sich entwickelten, wie sie lebten, wie sie ausstarben – aber das ist bei weitem

WALE
Riesen der Meere

Ein weiteres Mal fanden zahlreiche Semester-Projekte aus dem Seminar von Prof. Cordula Hesselbarth Einzug in die Ausstellungsräume des münsteraner Naturkundemuseums – die Studentenarbeiten verdeutlichen eindrucksvoll, dass der Seminarschwerpunkt „Wissenschaftsillustration“ viel mehr als die bloßen Bilder beinhaltet. Eingebettet in didaktisch durchdachte

WALE
Riesen der Meere

Ein weiteres Mal fanden zahlreiche Semester-Projekte aus dem Seminar von Prof. Cordula Hesselbarth Einzug in die Ausstellungsräume des münsteraner Naturkundemuseums – die Studentenarbeiten verdeutlichen eindrucksvoll, dass der Seminarschwerpunkt „Wissenschaftsillustration“ viel mehr als die bloßen Bilder beinhaltet. Eingebettet in didaktisch durchdachte

BIONIK
Patente der Natur

Studierende des Fachbereichs Design stellen ihre Wissenschaftsillustrationen, Animationsfilme und räumlichen Exponate zum Thema »Bionik – Patente der Natur« aus dem Seminar von Prof. Cordula Hesselbarth in der großen Sonderausstellung des LWL-Museums für Naturkunde vor.

BIONIK
Patente der Natur

Studierende des Fachbereichs Design stellen ihre Wissenschaftsillustrationen, Animationsfilme und räumlichen Exponate zum Thema »Bionik – Patente der Natur« aus dem Seminar von Prof. Cordula Hesselbarth in der großen Sonderausstellung des LWL-Museums für Naturkunde vor.

HUMANEVOLUTION

Die Humanevolution ist die Stammesgeschichte des Menschen, das durch Evolution bedingte Hervorgehen des modernen Menschen – Homo Sapiens – und seiner nächsten Verwandten aus gemeinsamen Vorfahren. Nach der heutigen Auffassung begann sie mit der Aufspaltung der letzten gemeinsamen Vorfahrenpopulation der

HUMANEVOLUTION

Die Humanevolution ist die Stammesgeschichte des Menschen, das durch Evolution bedingte Hervorgehen des modernen Menschen – Homo Sapiens – und seiner nächsten Verwandten aus gemeinsamen Vorfahren. Nach der heutigen Auffassung begann sie mit der Aufspaltung der letzten gemeinsamen Vorfahrenpopulation der